News auf FindMyHome.at

  Zur News-Übersicht

Wohntrends 2017: Hygge & Biedermeier reloaded

Heuer geht nichts ohne die zwei Toptrends im Bereich Wohnen: War in den vergangenen Jahren die Lage allein das Spitzenkriterium für die Immobiliensuchenden, ist es 2017 ganz klar auch die Wohnlichkeit, die sich besonders in den Stichwörtern „Hygge“ und „Biedermeier reloaded“ zusammenfassen lässt. Nachbarschaft, Größe und Ausstattung spielen heuer eine zentrale Rolle.

Gemütliches Zuhause: Hygge als neuer Wohntrend

Im 19 Jhd. war es der Biedermeier – 2017 ist es der dänische Begriff „Hygge” oder auf Neudeutsch „Biedermeier reloaded”. Gemeint ist der Trend zur Häuslichkeit: Die behagliche Wohnkultur, die entspannte Zeit mit vertrauten Menschen und die Flucht ins Idyll der eigenen vier Wände prägen die Wünsche für die eigene Wohnung.

Gleichzeitig erfährt die jahrelang gelebte Anonymität in der Stadt eine 180°-Drehung: Beim Einkauf im Bauern-Laden ums Eck möchte man nun die Nachbarn beim Namen grüßen.

Essen zusammen mit Nachbarn statt Anonymität

 

Smart Home trifft Antiquitäten

 
Hat man früher einen Immobilienprofi nach den drei wichtigsten Schlagwörtern gefragt, hörte man einhellig: „Lage, Lage, Lage.“ Heutzutage muss man das abändern in: Lage, Lage und Ausstattung. Denn 2017 wird besonders auf qualitative Ausstattung Wert gelegt: Heimische Antiquitäten, zum Beispiel Biedermeier-Möbel wie Thonet Stühle und Sekretäre, werden immer öfter mit modernen Möbeln kombiniert.

Wohntrend Biedermeier reloaded: Alte Möbel neu kombiniert

Auch Komfort durch Technik – Stichwort „Smart Home“ – spielt 2017 eine starke Rolle: Staubsaugerroboter, Spracherkennung und App-Steuerung für Licht, Jalousien, Musik, Heizung, Alarm u.v.m. finden verstärkt Einzug in die heimischen vier Wände.

Nicht zu unterschätzen: Vor allem bei jungen Mietern und Käufern sind Internetgeschwindigkeit, Energiewerte sowie autarkes Wohnen durch Alternativenergien abschlussentscheidende Themen bei der Immobiliensuche.
 

Klavierzimmer und Yogaraum

 
Investiert wird 2017 weiterhin am häufigsten in kleine Wohnungen zwischen 45 und 65 m2. Neu ist jedoch die Beliebtheit von kleinen Wohnungen in Hochhäusern oder Objekten mit moderner, extravaganter Architektur.

Während der allgemeine Trend weiterhin mehr Richtung Downsizing in punkto Wohnfläche geht, werden im gehobenen Segment neue Begriffe zentral: Im Zusammenhang mit den Trends ‚Biedermeier reloaded‘ und ‚Hygge‘ soll 2017 auch das Herrenzimmer, die Bar, der Billardraum oder das Klavierzimmer Platz finden – genauso wie die Wellnessoase, der Yogaraum, das Heimkino oder ein Spielzimmer.

Freizeiträume für Yoga, Wellness, Spiel etc. werden immer beliebter

Kurz: Es geht um Platz für das gesellschaftliche Leben in den eigenen vier Wänden, wo sowohl eine entspannte Zeit mit vertrauten Menschen als auch das Arbeiten in den eigenen vier Wänden möglich ist.
 

Der Markt ums Eck: Hochwertig & Nah

 
2017 wird zudem das Wohnen in Marktnähe noch stärker an Beliebtheit gewinnen. Denn Häuslichkeit ist auch im Konsum klar erkennbar. Die Menschen setzen verstärkt auf hochwertige, regionale Produkte – eingekauft wird idealerweise bei Händlern des Vertrauens unweit vom Zuhause.

Familie kocht zuhause mit regionalen Produkten

Dementsprechend sind die Immobilienpreise im Umkreis der Märkte in wenigen Jahren um bis zu 40 % gestiegen. Musste man sich beispielsweise vor 10 Jahren beim Brunnenmarkt oder Viktor Adler Markt beim Verkauf oder Vermietung von Wohnungen auf eine lange Wartezeit oder starke Preisreduktion einstellen, erleben diese Immobilien in Marktnähe heute einen unglaublichen Boom mit entsprechendem Wertzuwachs. Eine Vorreiterrolle haben besonders Immobilien am Naschmarkt und Wohnungen am Karmelitermarkt eingenommen.
 

Country Home: Neue, alte Werte

 
Als weiterer Trend im kommenden Jahr zeichnet sich das Country Home ab: Die Suchanfragen auf FindMyHome.at zeigen, dass bis vor kurzem für viele Pendler und Städter Wien-Umgebung die maximal akzeptable Entfernung von Wien war, heute sind es 50 km und mehr.

Eigentum: Immobilien kaufen in Wien-Umgebung

Immobilien mieten in Wien-Umgebung

Der Grund: Die Menschen sehnen sich nach grüner, ruhiger Umgebung, mehr Raum für jedes Familienmitglied, eigenem Anbau, Einkauf direkt vom Bauern, mehr Sicherheit, vertrauensvollem Nachbarschaftskontakt und leistbarerem Wohnen und Leben.

Trend Wohnen mit Nachbarschaftskontakt

Dafür nehmen viele auch gerne Mehrkilometer in Kauf. Die stetig wachsende Infrastruktur macht die Nähe zum Land zusätzlich attraktiver. Die steigende Beliebtheit spiegelt sich aber auch in den rasant wachsenden Immobilienpreisen und dem Bauboom im Umkreis von bis zu 70 km von Wien wider.

 

Über FindMyHome.at

 
FindMyHome.at ist eine der Top Immobilien-Plattformen Österreichs und wurde 2001 von den erfahrenen Immobilienmaklern Bernd Gabel-Hlawa und Benedikt Gabriel gegründet. Ziel ist seit jeher, durch stetige technische Innovationen, ein transparentes Bewertungssystem sowie jährliche Qualitätskontrollen und -Auszeichnungen den Plattform-Nutzern eine kostenlose, einfache, userfreundliche und hochqualitative Immobiliensuche zu bieten. Mit mehrfachen Auszeichnungen und Bestnoten sowie mit einem sehr hohen Bekanntheitsgrad bei Anbietern wie Suchenden hat sich FindMyHome.at bereits als Innovator und als das Qualitäts-Immobilien-Portal unter Beweis gestellt.

 


Autor: .





Kategorie: Wohntrends Österreich