News auf FindMyHome.at

  Zur News-Übersicht

Das sind Wiens beliebteste Wohnbezirke 2017

Über 1,3 Millionen Suchanfragen haben wir ausgewertet, um wie immer am Jahresende die beliebtesten Wohnbezirke des Jahres zu ermitteln. Wo wollten die Menschen 2017 in Wien hinziehen? In welchen Größenkategorien herrschte das größte Interesse? Hier sind die Details.

Mehr Infos? Hier gibt es die günstigsten und teuersten Gemeinden für Immobilien in ganz Österreich!
 

Wiener Rathaus Immobilie bei Nacht
 

Platz 1: Favoriten – The Place to be

 
Jeder zehnte Wiener wohnt im Zehnten – Tendenz steigend. Favoriten war unter den Immobiliensuchenden der beliebteste Bezirk 2017. War 2016 noch Ottakring Spitzenreiter, so hat sich im Laufe des Jahres herauskristallisiert, dass der südliche Bezirk der neue Trendbezirk sein wird.

Die plötzliche Beliebtheit liegt vor allem, aber nicht nur, an den im Verhältnis zu anderen Bezirken günstigeren Objekten. Dazu kommen lebenswerte Grätzl mit guter Infrastruktur. Und ein breitgefächertes Angebot – in Favoriten herrscht im Gegensatz zu innerstädtischen Lagen rege Bewegung am Immobilienmarkt.

Am häufigsten wurden Mietwohnungen in der Größenkategorie 45 bis 55 m² gesucht.

Immobilien in Bezirk Favoriten kaufen oder mieten
 

Platz 2: Penzing – Grünlage versus Innenstadt-Flair

 
Penzing hat nicht nur den zweitgrößten Grünflächenanteil Wiens, sondern liegt auch auf Platz Zwei der Bezirke mit den meisten Immobilienanfragen. Im 14. Bezirk wird einerseits nach kleineren Wohneinheiten zur Miete gesucht. Die Preise sind nicht so hoch wie in der Innenstadt, dennoch ist der Anschluss dank U-Bahn & Co gut.

Andererseits ist aber auch der Eigentumsbereich sehr beliebt. Hier kreist das Interesse um größere Immobilien im Bereich von 100 bis 110 m². Besonders Familien schätzen die ruhige Lage am Stadtrand. Höhere Preise werden aufgrund der gebotenen Lebensqualität und zugunsten einer langfristigen Familienplanung in Kauf genommen.

Immobilien in Bezirk Penzing kaufen oder mieten
 

Platz 3: Landstraße – die zentrale Lage

 
Bronze geht 2017 an den innerstädtischen Bezirk Landstraße. Eine Top-Lage steht hier in Verbindung mit erstklassiger Infrastruktur, zahlreichen Parkanlagen und beliebten Wiener Hot Spots in unmittelbarer Nähe – vom Prater bis zur Donauinsel. Vor allem unter jungen Paaren ist der 3. Bezirk eine gefragte Adresse. Am häufigsten wurden Immobilien in der Größenklasse 50 bis 60 m² angefragt.

Immobilien in Bezirk Landstraße kaufen oder mieten
 

Miete: Wien sucht seine Schneckenhäuser

 
Generell suchten Wiener im Bereich Miete vor allem nach kleinen bis mittelgroßen Wohneinheiten zwischen 40 und 50 Quadratmetern. Leistbares Wohnen war eines der Schlagwörter 2017, schließlich steigen die Preise für Immobilien stetig an. Um den Anforderungen des Immobilienmarktes weiterhin zu entsprechen, splitten Vermieter größere Immobilien mittlerweile häufig in kleinere Einheiten auf.
 

Eigentum: Investment im Speckgürtel

 
Im Bereich Eigentum liegen größere Immobilien im Interessensfokus. 2017 wurde am häufigsten nach großen Objekten zwischen 130 und 140 Quadratmetern gesucht. Vor allem Familien wünschen sich mehr Platz, planen langfristig und investieren daher in Eigentum anstelle von Mietobjekten.

Der Speckgürtel Wiens bietet dafür ausreichend Wohnraum. Bedenkt man den weit verbreiteten Traum vom eigenen Garten und einem Wohnort im Grünen, ist es kein Wunder, dass im Speckgürtel die meisten Kaufanfragen eingegangen sind. Besonders der Raum südlich von Wien hat sich hier wieder einmal hervorgetan.

Ebenfalls beliebt, jedoch etwas teurer zum Kaufen, sind die Wiener Randbezirke. Weiter oben wurde bereits Penzing genannt. Aber auch in Floridsdorf, Donaustadt und Liesing wird im Größenbereich von 110 bis 120 Quadratmetern intensiv gesucht.

 
Du bist auf Immobiliensuche? Dann nimm diese Checkliste zur Immobilienbesichtigung als Ausdruck mit – so entgeht dir kein Detail und du kannst alle angesehenen Objekte später einfach vergleichen.
 

Über FindMyHome.at

 
FindMyHome.at ist eine der Top Immobilien-Plattformen Österreichs und wurde 2001 gegründet. Ziel ist seit jeher, den Plattform-Nutzern eine kostenlose, einfache, userfreundliche und hochqualitative Immobiliensuche zu bieten – durch stetige technische Innovationen, ein transparentes Bewertungssystem sowie jährliche Qualitätskontrollen und -auszeichnungen. FindMyHome.at wurde zuletzt u.a. mit dem IMMMO Award 2017 als eines der drei bestbewerteten Immobilien-Portale Österreichs ausgezeichnet. Mit Premium Living bietet FindMyHome.at eine eigene Plattform für exklusive Luxusimmobilien und Luxuswohnungen in ganz Österreich.


Autor: .


  AUF FACEBOOK TEILEN   TWITTERN
  WHATSAPP SCHICKEN





Kategorie: Wohntrends Österreich

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses einverstanden. Detaillierte Informationen zu diesem und weiteren Themen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.