News auf FindMyHome.at

  Zur News-Übersicht

Immo-Barometer März 2007

Wien, 2.4..2007 – Das Immoblienportal FindMyHome.at präsentiert die aktuellen Durchschnittspreise für Eigentums- und Mietobjekte in den 23 Wiener Bezirken.

Seit März 2007 präsentiert das auf den Raum Wien spezialisierte Immobilien-Portal FindMyHome.at künftig monatlich das aktuelle Preisniveau für Miet- und Eigentumsobjekte in Wien. Die Ermittlung der Preise erfolgt über die bezirksweise Auswertung der Durchschnittswerte von über 6.000 auf dem Portal angebotenen Objekten für die 23 Wiener Gemeindebezirke.

Die FindMyHome.at-Geschäftsführer Bernd Hlawa und Benedikt Gabriel möchten damit nicht nur ein neues Service für alle Immobiliensuchenden und –anbieter einführen, sondern auch die Möglichkeit bieten, die Preisentwicklungen in einzelnen Bezirken langfristig zu beobachten. Selbstverständlich handelt es sich bei den jeweiligen Auswertungen nicht um verbindliche Preise, sondern lediglich um eine Orientierungshilfe, die auf dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage basiert.

Eigentumstrends im März.

Der Eigentumsmarkt ist im März von vergleichsweise hohen Preisen in der Inneren Stadt gekennzeichnet, wo sich der Quadratmeter mit exakt 5.586,33 Euro zu Buche schlägt. Unter 2.000 Euro pro Quadratmeter sind Eigentumsobjekte derzeit nur im 10., 11., 12. und 20. Wiener Gemeindebezirk zu bekommen. Wer innerhalb des Gürtels Eigentum erwerben möchte, ist in Margareten gut aufgehoben, wo der Quadratmeter nur 2.096,72 Euro kostet.

Miettrends im März.

Bei den Mietobjekten verhält es sich ähnlich wie am Eigentumsmarkt. Besonders günstig kann man im 20. Wiener Gemeindebezirk um durchschnittlich nur 8,70 Euro pro Quadratmeter mieten. Besonderer Beliebtheit erfreut sich derzeit Döbling, das mit einem Quadratmeterpreis von 13,25 Euro deutlich über Wiens zweitem Nobelbezirk, Hietzing, liegt, wo schon um halbwegs erschwingliche 11,84 Euro gemietet werden kann.

Tipps für Immobliensuchende.

„Oft halten sich Verkäufer oder Vermieter nicht an die marktüblichen Preise oder das Fachurteil der Makler und setzen beliebige Preise fest“, wissen Bernd Hlawa und Benedikt Gabriel. Um sicher zu gehen, dass die Traumimmobilie, die in der Zeitung oder im Internet zu finden ist, auch um einen adäquaten Preis angeboten wird, empfiehlt sich daher eine Preiskontrolle auf den Seiten von FindMyHome.at, wo die Durchschnittspreise pro Quadratmeter tagesaktuell zu finden sind. „Wenn es bei der Wunschimmobilie dennoch zu eklatanten Preisdifferenzen kommt, sollte ein unabhängiger Sachverständiger zu Rate gezogen werden“, raten die beiden Immobilienexperten.

Grafik Eigentumspreise März 2007 
Grafik Mietpreise März 2007 
Rückfragehinweis:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
http://www.leisure.at/presse

Weitere Infos zum FindMyHome.at Immo-Barometer finden Sie hier: www.findmyhome.at/immo-barometer


Autor: .


  AUF FACEBOOK TEILEN   TWITTERN
  WHATSAPP SCHICKEN





Kategorie: Immo Barometer, Immo-Barometer 2007