News auf FindMyHome.at

  Zur News-ܜbersicht

Digitale Gadgets für Ihre Immobiliensuche.

 

Apps, Apps, Apps. Beinahe jeder dritte Österreicher ist bereits mit einem smarten Phone ausgestattet und die App-Stores quellen über mit originellen, lustigen, sinnbefreiten und praktischen Apps. Einige können auch beim Besichtigen neuer Immobilien ganz hilfreich sein. Unserem Credo „Qualität-Sympathie-Innovation“ folgend, haben wir uns einige der besten, praktischsten und innovativsten Helferlein für Ihre Immobiliensuche aus den App-Stores gepickt.

 

Logo SOLIGHTInnovatives aus Österreich.

Den Beginn machen wir mit einer mehrfach ausgezeichneten Application aus Österreich: SOLIGHT. Hinter dem eingängigen Namen versteckt sich ein ausgeklügeltes Softwareprojekt von der Firma ANVARTEC, mit dessen Hilfe Sie schon bei der Besichtigung Ihrer Traum-Immobilien feststellen können, wann und wie lang in den neuen vier Wänden die Sonne scheint. Sie stellen sich einfach ans Fenster, aktivieren die App und blicken per Live-Bild nach draußen. Mittels GPS-Daten ermittelt SOLIGHT den momentanen Standpunkt und zeigt den genauen Verlauf der Sonne an – neben der tagesaktuellen Laufbahn auch die höchste sowie die niedrigste Kurve für Sommer und Winter. Für diese Idee und die einfach zu bedienende Umsetzung wurde ANVARTEC bereits zum Finalisten beim Mobile Monday Austria, kam unter die TOP 3 beim Content Award und gewann 2012 den Mobile Award Austria in der Kategorie „Tourismus, Mobilität und Nachhaltigkeit“. Für nur € 2,99 können Sie sich für Ihre nächste Immobilien-Besichtigung selbst mit SOLIGHT ausstatten – hier geht es zur App.

 

Logo Sonar RulerImmobilien vermessen ohne Maßband.

Inzwischen kann man sich in seinem Smart Phone einen ganzen Werkzeug-Kasten zusammenstellen, mit dessen Hilfe man für viele Fälle gewappnet ist. Eines dieser praktischen Werkzeuge heißt SONAR RULER. Diese App verwandelt Ihr iPhone durch den Einsatz von Schallwellen zu einem Maßband, mit dem Sie Längen von bis zu 18 Metern messen können. Gut kalibriert und richtig bedient, liefert das Gerät äußerst zuverlässige Ergebnisse und kann Ihnen bei Ihrer Immobilien-Suche schnell und einfach sagen, ob sich die Schrankwand im neuen Wohnzimmer ausgeht. Und bei einem Preis von nur € 0,79 stellt es vom Preis-Leistungsverhältnis vermutlich so manches analoge Maßband in den Schatten. Hier holen Sie sich das digitale Maßband für Ihre Immobiliensuche.

 

Logo iLivingBesonders rückenschonend einrichten.

Wer Immobilien nicht nur vermessen, sondern gleich möbliert sehen will, dem legen wir die App iLIVING ans Herz. Machen Sie einfach ein paar Fotos vom neuen Wohn- oder Schlafzimmer, und schon können Sie mit einer Vielzahl an dreidimensionalen Möbeln das Einrichten proben. Vom Designerstuhl bis zum Schrank, von der Couch bis zur Stehlampe – iLIVING bietet viele Auswahl- und Kombinationsmöglichkeiten fürs virtuelle Einrichten. Rückenschonend und – das ist ungewöhnlich beim Möbelrücken – mit Spaßfaktor. Um € 2,39 kann das digitale Einrichtungsstudio schnell und einfach zu Ihnen aufs Smart-Phone übersiedeln.

 

Logo VU MeterWie ruhig ist eigentlich die Ruhelage?

„Bereits ab einem Schalldruckpegel von 55 Dezibel werden Geräusche vermehrt als Lärmbelästigung wahrgenommen …“ – mit dieser Aussage von Wikipedia möchten wir eigentlich etwas zum Ausdruck bringen, was jeder weiß: Immobilien zum Wohlfühlen sollten ruhig sein. Wie ruhig die besichtigte Immobilie ist, das können Sie jetzt auch ganz einfach wissen: mit der App VU METER. Vor allem im urbanen Raum findet man ja eher selten freistehende Immobilien am Waldrand; eine Straße oder eine Fußgängerzone vorm Fenster zählt da schon eher zum gewohnten Bild. Richtig kalibriert liefert Ihnen VU METER Angaben über die Lautstärke in und gegebenenfalls auch außerhalb der Wohnung, zum Beispiel auf der Terrasse oder am Balkon. Aber: sollten Sie anhand der Messdaten den Mietpreis neu verhandeln wollen, sollten Sie vorher noch einmal mit einem Profi-Gerät nachmessen. 100 % Genauigkeit garantieren, das kann die App unserer Meinung aufgrund des verwendeten Mikrofons nicht. Trotzdem: richtig kalibriert ist VU METER eine gut funktionierende und sehr praktische App – und für nur € 0,79 hier zu finden.

 

Logo Painting WallsAusmalen leicht gemacht.

Wer kennt das nicht: In der Vorstellung sieht so manches besser aus, als es dann tatsächlich ist. Vor allem bei der Farbgebung der eigenen vier Wände sollte man vorher wissen, ob das Giftgrün ins Schlafzimmer passt. Welche Wandfarbe für das beste Ambiente sorgt, können Sie mit wenigen Fingerdrücken virtuell erfahren: die App PAINTING WALLS macht’s möglich. Einfach den gewünschten Raum abfotografieren, einzufärbende Wände auswählen und los geht’s. Ganz ohne Farbkartei oder Besuch im Bauhaus kann man so unterschiedlichste Farben und Kombinationen durchprobieren, bis man die optimale Tonalität gefunden hat. Um € 2,39 kann die App einfach hier gefunden werden. In der LITE Version kann man das alles auch gratis ausprobieren.

 

Logo Magic PlanGratis Grundriss.

Den Abschluss machen wir mit der Gratis-App MAGIC PLAN. Wie man beim Namen schon vermuten kann, dreht sich bei dieser Application alles um den Plan bzw. Grundriss von Immobilien. Das funktioniert in etwa so: Sie fixieren eine Ecke des Raumes, wandern dann der Wand entlang und fixieren die nächste Ecke, bis alle Ecken gespeichert sind. Anschließend Türen und z.B. sanitäre Anlagen einfügen, und schon hat man einen digitalen Grundriss inklusive Wandlängen, Flächenangaben und Ausstattungsmerkmalen zur Hand. Vor allem bei regelmäßigen Besuchen in Möbelhäusern kann sich das als sehr praktisch erweisen, da man immer alle Maße gespeichert hat. Passt die begehrte Couch in die neue Wohnung? Um unschlagbare € 0,00 Euro haben Sie die Antwort immer parat. Zur App geht es hier entlang.

 

Fazit: 

Als Nutzer eines Smart Phones kann man in den App-Stores dieser Welt viele Spielereien finden, aber auch so manche innovative und wirklich praktische Tools. Bei einigen Apps ist jedoch die richtige Handhabung ausschlaggebend für das einwandfreie Funktionieren, weshalb es in vielen Fällen entsprechende Tutorial-Videos gibt. Bei der Suche nach neuen Immobilien kann man aber durchaus von derart intelligenter Software profitieren.

 


Autor: .





Kategorie: Das Zuhause von morgen, Tipps & Tricks zuhause