News auf FindMyHome.at

  Zur News-Übersicht

5 Fakten wie Österreichs Frauen wohnen

Ja, es gibt sie, die geschlechterspezifischen Unterschiede beim Thema Wohnen. Frauen leben auf weniger Platz, mit mehr Personen gemeinsam in einem Haushalt und – sie sind die Letztentscheider bei der Immobilienauswahl.

Wir von FindMyHome.at, dem Online-Immobilien-Portal, haben aktuelle Zahlen und Umfrageergebnisse ausgewertet und die 5 wichtigsten Erkenntnisse über die Wohnsituation der österreichischen Frauen für Sie zusammengefasst.

Frau in bequemem Sessel trinkt Tee liest

1. So wollen Frauen wohnen
Ob aktiv oder wenig unternehmungsfreudig: Jeder Mensch verbringt sehr viel Zeit zuhause. Die eigenen vier Wände entscheiden in großem Ausmaß über die gefühlte Lebensqualität. Viele Menschen leben über Jahre, sogar Jahrzehnte in einer Immobilie.
Daher ist der Wunsch, dass das Zuhause perfekt sein soll, nur allzu verständlich. Doch was genau wünschen sich Österreichs Damen?
– Rund 120 m² Wohnfläche
– Haus mit Garten
– Lage im Grünen bzw. im ländlichen Bereich
Rund drei Viertel aller Frauen würden es bevorzugen, in einem Haus zu leben, bei nur 22 % ist die Wohnung die Immobilienart des Herzens. 40 % wünschen sich eine ländliche Wohnlage, danach folgen das Einzugsgebiet (26,8 %), die Großstadt (17,5 %) und die Kleinstadt (15,6 %). Eine Lage im Grünen ist also ein weitverbreitetes Wunschkriterium beim perfekten Zuhause.

Junge Dame im Sommerkleid liegt in Wiese

2. Tendenz: Frauen leben in Wohnungen, Männer in Häusern
Und damit kommen wir schon zur Schere zwischen Traum und Realität. Es ist wenig überraschend, dass Menschen gerne in einem großen Haus in idyllischer Lage wohnen, doch das spiegelt nicht die Wohnsituation der meisten Frauen in Österreich wider.
Obwohl drei Viertel vom eigenen Haus träumen, leben beinahe zwei Drittel in einer Wohnung. Bei den Männern wohnt dagegen nur die Hälfte in einer Wohnung.
Umgekehrt erfüllt sich ein Drittel aller Frauen in Österreich den Traum vom eigenen Haus, bei den Männern ist es wiederum fast die Hälfte.

3. Alleinerziehende Frauen haben weniger
Die Ansprüche hinsichtlich der Immobiliengröße steigen zwar, die Realität zeigt jedoch, dass sich der Trend hin zu kleineren Haushalten entwickelt. Neben kinderlosen Paaren und jenen mit Kindern rückt die Gruppe der AlleinerzieherInnen immer mehr in den Vordergrund.

Österreichweit zählen mehr als drei Mal so viele Mütter wie Väter zu dieser Gruppe. Dabei verfügen alleinerziehende Väter im Vergleich zu alleinerziehenden Müttern über deutlich mehr Wohnraum. Männliche Alleinerzieher bewohnen im Durchschnitt 4 m² mehr – und das bei einer geringeren Personenanzahl pro Haushalt (Männer: 44,8 m² bei 2,4 Personen; Frauen: 40,4 m² bei 4,5 Personen). Dabei gilt die Größe einer Immobilie nach Kosten und Lage bereits als drittwichtigstes Entscheidungskriterium in Sachen Wohnen für Frauen.

Mutter mit Kind schaut aus dem Fenster

4. Frauen entscheiden, welche Immobilie gekauft / gemietet wird
Was den Entscheidungsprozess der Wohnungssuche betrifft, wurde durch unsere Studie ein Punkt offensichtlich: Frauen sind in Beziehungen die Entscheider. Sie fällen den letztgültigen Entschluss, ob eine Immobilie gekauft bzw. gemietet wird oder nicht. Auf die Frage, wer für die Entscheidung verantwortlich ist, gaben 64,2 % der Frauen „Ich“ und 66 % der Männer „Meine Partnerin“ an.

Frauen nehmen sich auch wesentlich mehr Zeit für die Suche nach der richtigen Immobilie als Männer: 68 % aller Suchenden auf FindMyHome.at sind weiblich.
In vielen Fällen legen Frauen auf einzelne Details mehr Wert – zum Beispiel auf eine Badewanne, Balkon oder Terrasse, ausreichend Stauraum, …

5. Frauen sind zufriedener als Männer
Obwohl es offenkundig so ist, dass die Wohnsituation der österreichischen Frauen Potential nach oben hat, sind Frauen im Durchschnitt glücklicher mit ihrer gegenwärtigen Wohnsituation als Männer.
Befragt nach ihrer Zufriedenheit, gibt ein Viertel von ihnen an, absolut zufrieden mit ihrem aktuellen Zuhause zu sein. Im Unterschied dazu gibt nicht einmal jeder fünfte Mann (19,3 %) an, mit seiner aktuellen Wohnsituation vollkommen zufrieden zu sein.

Frau trinkt entspannt Tee


Zusammenfassend kann man sagen…
Österreichs Frauen leben im Durchschnitt schlechter als Männer und sind auch weiter von ihrem absoluten Wohntraum entfernt – sind aber glücklicher mit dem, was sie aktuell als Zuhause haben.

Über FindMyHome.at
FindMyHome.at ist eine der Top Immobilien-Plattformen Österreichs und wurde 2001 von den erfahrenen Immobilienprofis Bernd Gabel-Hlawa und Benedikt Gabriel gegründet.
Ziel ist seit jeher, Suchenden kostenlos eine einfache, userfreundliche und hochqualitative Immobiliensuche zu bieten: durch stetige technische Innovationen, ein transparentes Bewertungssystem (jeder Suchende kann die Immobilien-Anbieter bewerten und sieht auch die Bewertungen anderer Suchender) sowie jährliche Qualitätskontrollen und -Auszeichnungen der Anbieter.
FindMyHome.at wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und von den Usern mit Bestnoten bewertet.


Autor: .


  AUF FACEBOOK TEILEN   TWITTERN
  WHATSAPP SCHICKEN





Kategorie: Wohntrends Österreich