News auf FindMyHome.at

  Zur News-Übersicht

Mietpreise weltweit – Tokio an der Spitze

Die jährlich durchgeführten „Accomodation Reports“ des Personalberatungsunternehmens „ECA International“ vergleichen Mietpreise an über 130 Standorten weltweit.

Die Ergebnisse dienen Personalabteilungen als Basis für die Berechnungen der Zuschüsse für im Ausland tätiger Mitarbeiter – so genannte Expatriates.

Im Ranking belegt Tokio Platz 1 mit den weltweit höchsten Mietpreisen. Für eine 3 Zimmer Wohnung legt der Mieter ungefähr 3.410 Euro pro Monat ab.

Moskau belegt Platz 2 weltweit und liegt an erster Stelle innerhalb Europas. Eine unmöblierte 3 Zimmer Wohnung, ca. 80qm, mitten in der russischen Metropole kostet rund 2.740 Euro pro Monat.

Zu den Top 10 weltweit gehören weiters Hongkong, London, Singapur, Caracas, Abu Dhabi, Bogota, San Francisco und Genf.

Besonders die Mieten in Athen, Bukarest, Madrid und Budapest wurden im Vergleich zum Vorjahr günstiger.

In Ankara und Sarajewo – Platz 116 und 117 – mieten Expatriates weltweit am günstigsten Wohnungen.

Wien konnte dieses Jahr im weltweiten Vergleich den 42. Platz belegen. Im Jahr davor lag die Bundeshauptstadt noch auf Platz 28. Laut ECA-Sprecherin sei dies aber auf den schwachen Euro zurückzuführen. 1.200 Euro muss man in der Bundeshauptstadt für eine 80 qm Wohnung durchschnittlich pro Monat berappen.

Europa-Vergleich

Susanne Grimm, Client Services, ECA International erklärt:“Vor zwei Jahren ist das Mietniveau in Europa aufgrund der Rezession stark gefallen. Jetzt zieht es wieder an“.

Im Europa-Ranking belegten Moskau, London und Genf Platz 1 bis 3. Wien belegte im Vorjahr Platz 14 und landet dieses Jahr an 15. Stelle.

„Die Mieten sind in Europa zwar tatsächlich gestiegen, trotzdem ging’s für viele europäische Standorte im Ranking nach unten. Das liegt daran, dass andere Währungen gegenüber dem Euro teils deutlich an Wert zugelegt haben.“ erklärt Grimm.

Ein Beispiel: In Tokio sind die Mietpreise in Yen um 7% gefallen, umgerechnet in Euro aber um 14% gestiegen. Für eine bessere Vergleichbarkeit wurden die Preise daher in Euro umgerechnet.

Bildquellenangabe: Thorben Wengert / pixelio.de


Autor: .


  AUF FACEBOOK TEILEN   TWITTERN
  WHATSAPP SCHICKEN





Kategorie: Allgemein