Immobilien vom erfahrenen Partner










Die Wohntrends 2011
Eine Messe ist eine Veranstaltung für Hersteller bzw. Verkäufer, um ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu präsentieren. Früher diente die Messe dem direkten Kauf und Verkauf von Waren. Heute dient die Messe hauptsächlich der Produktpräsentation. Neben der Kundenakquise bzw. Auffrischung der bereits bestehenden Kundenkontakte und Bewusstseinssteigerung der Marke steht der Informationsaspekt im Vordergrund.
Für Kunden ist die Messe der ideale Ort, um Preise und Angebote zu vergleichen sowie die Marktsituation zu beobachten.

Wohnen & Interieur 2011.
Wir haben die diesjährige Wohnen & Interieur in Wien besucht und die neuesten Wohntrends 2011 für euch gesucht und gefunden.

Andreas Havranek, zuständig für Planung und Verkauf bei Wohnungs- und Büroeinrichtung Hans Taus, verrät uns, dass nach wie vor runde Formen und geschwungene Bewegungen bei Couch und Co. bestehen bleiben. Die Funktionalität der einzelnen Möbel wird immer mehr ins Rampenlicht gerückt. Bequeme Sessel sind plötzlich drehbar und die Couch lässt sich dank beweglicher Sofaelemente immer wieder neu gestalten und an die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen anpassen.
Die Farben größerer Möbelstücke bleiben neutral - angepasst an die Langlebigkeit. Man kann nicht jeden Trend mit seinen Möbeln mitmachen, aber mit Accessoires in kräftigen Farben ist das kein Problem, erklärt Herr Havranek. Weiters betont er, dass das Farbkonzept als Ganzes stimmig sein muss!

Hans Taus.
Seit nunmehr 37 Jahren betreibt Hans Taus Pionierarbeit im Bereich der modernen Einrichtung.
Die Einrichtungskollektionen sind modern, aber nicht modisch. Gutes Design behält seine Gültigkeit auch nach Jahrzehnten.
Planen ist die große Stärke bei Hans Taus. Von der Idee bzw. dem Entwurf über die Gestaltung bis hin zur gesamten Farbgestaltung vom Vorzimmer bis zur Küche, zuhause und im Büro - individuelle Lösungen für alle Bereiche.
Das Besondere dabei ist, wie Andreas Havranek hervorhebt, dass Trends umzusetzen nicht immer teuer sein muss! Alte und neue sowie teure und günstige Möbel lassen sich ganz individuell kombinieren, solange es gefällt und das Gesamt-Farbkonzept stimmig ist!

Farb-Trends.
Die Farben von Couchen und Tischen wird eher schlicht und neutral gehalten. Es wird auf klare Linien und kräftige Farbkombinationen gesetzt.
Bunte Akzente werden durch kräftige Wandfarben in Lila z.B. oder Accessoires in Schwarz gesetzt. Brauntöne sind nach wie vor im Trend. Die Farbe Lila bleibt ebenfalls weiterhin bestehen; im Frühling noch eher in luftigen und unschuldigen Tönen, aber gegen Sommer hin dann in kräftigeren Nuancen zu finden.
Kombinationen in Schwarz mit Grau und z.B. Chinarot oder Schwarz mit Senfgrün und Aubergine, sowie weiß mit Grau und Braun oder - noch gewagter - Petrol mit Rot und Orange sind dieses Jahr besonders hip.
Bei Vorhängen und Stoffen verlieren florale Muster gegenüber gedeckten Farben an Bedeutung - auch hier schlägt die klare Linie durch.

Humor und Sinnlichkeit.
Neben knallig bunten und humorvollen 50‘s-Möbeln und Farben findet man auch viel Sinnlichkeit durch weiche Stoffe, zarte Oberflächen und unschuldige Farben.

Materialien.
Von jung bis alt, von hell bis dunkel und in allen Maserungen ist Holz das Hauptelement des Wohntrends 2011.
Weiters werden viele natürliche Materialien wie Glas, Leder, Filz und Pflanzenfasern in Kombination mit technischem Gewebe kombiniert.

Vertikale Pflanzenwand
Noch nie war es leichter die Natur in die eigenen 4 Wände holen.
Die Firma „greensystem“ entwickelte ein geschlossenes und pflegeleichtes System (mobile greensystem), das für jeden Standort geeignet ist. Spezielle Wachstumslampen versorgen die Pflanzen an jedem Standort mit genügend Licht. Die automatische Bewässerung übernimmt die Pflege bei geringem Energieaufwand.
Neben den unzähligen kreativen Einsatzmöglichkeiten der begrünten Innenwände - z.B. im Foyer mit integriertem Info-Screen oder als Ummantelung einer Säule - sorgt die Wand für höhere Luftfeuchtigkeit, Schallreduktion und einen angenehmen Ruhepol im Büro oder Wohnzimmer.

Aus alt mach neu - der Wohntrend 2011.
Neben ehemaligen Flugzeugtrolleys - umfunktioniert zur Hausbar - findet man auch Kommoden aus recyceltem Eisen mit Elementen von alten Kanistern.
Besonderes Highlight dieses Jahr: alte Perserteppiche.
Verschiedene alte Perserteppiche werden auseinander geschnitten und zu einem neuem Teppich zusammengenäht, gebleicht und wieder neu eingefärbt. So entsteht neben einem neuem Teppich auch ein komplett neues Muster.

Küchentrends.
Sägegraue Oberflächen, Holz in allen Schattierungen, Weiß und Schwarz dominieren die Küchen.
Wie bei allen anderen Möbeln steht auch bei der Küche die Funktionalität im Vordergrund: schwebende Bodenschränke und innovative, energiesparende Geräte bestimmen den Trend.

Weitere Fotos zur Wohnen & Interieur 2011 finden Sie auch auf unserer facebook-fanpage: [url]www.facebook.com/FindMyHome.at[/url]



Fotocredit: © Domenica Beyer

Foto 1 + 2: Sessel "Papillo" + Kommode "Mida" HANS TAUS
[url]www.hans-taus.at[/url]

Foto 3: "Couchtisch Holzstoss" VON STEINDL
[url]www.vonsteindl.at[/url]
Foto 4: "Sideboard" Morton's Art Place
[url]www.morton.at[/url]
Foto 5: "begrünte Innenwand" greensystem
[url]www.greensystem.at[/url]