Immobilien vom erfahrenen Partner


Cameron Diaz – vom herumreisenden Model zur Immobilienbesitzerin
Cameron Diaz zog schon mit 16 Jahren aus ihrem Elternhaus aus und reiste in den folgenden 5 Jahren auf Grund ihres Modeljobs in verschiedenste Länder, sie lebte in Japan, Australien, Marokko, Frankreich und Mexico

Die Schauspielerin, die von sich selbst sagt, dass sie nicht viel zum Glück braucht und sehr energiebewusst lebt, fährt ein Hybrid Auto, benützt Energiesparlampen und dreht beim Abwasch immer den Wasserhahn zu.
Diesen Sommer gönnte sie sich ein 10-Millionen Dollar Anwesen mit 460-Quadratmeter in Beverly Hills.
Das Haus im Landhausstil bietet ein offenes Wohnzimmer sowie eine Lounge mit Holzbalken, dessen gemütliche Sofas und der große Kamin zum Kuscheln einladen. Die beigefarbenen Wände sind mit Goldrahmen geschmückt.
Zur weiteren Ausstattung zählen ein eigener Tennisplatz und ein Swimmingpool. Der Aussichtspavillon, der über eine kleine Brücke, die über einen Fluss führt, erreichbar ist, zählt zu einem der schönsten Blickfänge des Gartens.
Das Haus liegt in einer exklusiv bewachten Gegend, in der auch andere Stars ihr trautes Heim haben. Zu ihren neuen Nachbarn zählen unter anderem Nicole Kidman, Jessica Simpson und Penelope Cruz.