Immobilien vom erfahrenen Partner


"Mein liebstes Möbelstück"
„Ein Licht muss glitzern…“


Tini Kainrath, Rounder Girl und ehemaliger ORF Dancing Star, hat im Zentrum von Wien ihre Traumwohnung gefunden. Einziges „Manko“: „Ein Balkon oder eine Terrasse fehlt, um Kaffee zu trinken“, so die Sängerin. Dafür wirkt die Wohnung durch die großzügig angelegten Räume wesentlich größer als sie ist - sehr zur Freude von Tini und ihren Gästen, die die Zimmer auch gerne einmal zu einem Studio oder für Tanzproben umfunktionieren. Auch ein wunderschönes Klavier „Hsinghai“ bereichert ihre große Wohnung. Tini kann zwar nicht spielen, aber wenn Kollegen zum Proben bei ihr sind, kommt es in Aktion. Dadurch erweist es sich immer wieder als sehr praktisch. Tinis Wohnung wurde 1888 fertiggestellt. In diesem Jahr wurde auch ihr Lieblingsluster hergestellt. „Deshalb müssen sie einfach zusammenpassen“, ist Luster-Fan Tini überzeugt. Gefunden hat sie ihr liebstes Möbelstück in einem Verkaufsgewölbe in einem Keller. Eine der wenigen Lampen, welche kein Luster ist, - ein weißer „Lampion“ von Ikea – soll ebenfalls bald durch einen Kronleuchter ersetzt werden. Damit wird die Wohnung bald in dem einzigartigen Glanz von insgesamt 5 Kronleuchtern erstrahlen. In die Gestaltung ihrer Wohnung bezieht Tini immer wieder ihre Familie mit ein. Ihre Schwester konzipierte als Architektin zum Beispiel die neue Küche, von der Tini gerne schwärmt: „Von hier aus kann ich gleichzeitig Kochen und mit meinen Gästen reden.“ Ihre Mutter hatte wiederum starken Einfluss auf die Wanddekoration. Von ihr stammen einige der Gemälde. Zur Wohnung selbst kam sie aber durch ihren Vater, der diese vor einigen Jahren mietete. Auf die Frage, ob Sie Chaot oder doch ein Putzfreak ist, erklärt Tini, dass sie Zwilling mit Aszendent Jungfrau sei. Soll heißen: Das Chaos sammelt sich bis zu einem „jetzt reicht‘s mir“-Punkt an, dann setzen sich die Charaktereigenschaften der Jungfrau durch und die alte Ordnung wird wieder hergestellt.