Immobilien vom erfahrenen Partner


Auch vor dem Gericht kein Halt!
Miet- Streit! Tv- Moderatorin Collien Fernandes im Klinsch mit der Ex-Vermieterin.

Viva- Star Collien Fernandes pflegt mit ihrer ehemaligen Vermieterin ein eher angespanntes Verhältnis. Der Grund dafür sind kleine „Schönheitsreparaturen“ in der früheren Wohnung der Moderatorin. Collien beteuert vor Gericht, dass schon beim Einzug in das traute Heim Flecken an mehreren Wänden und am Boden vorhanden gewesen sind. „Eine Renovierung sei nie vereinbart worden“ meint Collien.
Mittlerweile belaufen sich die Reparaturkosten auf 1200 Euro. Zu bedenken sind jedoch die Kosten des Rechtsstreits, welche weitaus mehr finanziellen Aufwand ausmachen. Es stellt sich die Frage, ob sich dieser Streit um die kleinen Schönheitsfehler der Wohnung vor Gericht lohnt. Kritiker können dazu nur schmunzeln. Versuche einer Einigung sind wortwörtlich kläglich gescheitert, denn der Rechtsstreit befindet sich momentan in zweiter Instanz. Wie sich heraus gestellt hat, wollte Collien nach ihrem Auszug im Mai 2008 die Wohnung renovieren, jedoch ließ ihre Ex-Vermieterin diese verschließen. Das Urteil der Richterin: Die Renovierungskosten aufteilen! Klingt nach einem rationalen Vorschlag, jedoch kommt es zu einem neuen Streit: Wer kommt nun für die Kosten des Rechtsstreits auf?

Wer mehr über Collien wissen möchte, kann mal auf ihre Website schauen: [url]http://www.collien.de/[/url]