Immobilien vom erfahrenen Partner


Der Nano-Cube
Faszinierende Unterwasserwelten auch für das kleinste Zimmer – Der Nano Cube
Mit Hilfe von Nano Cubes, lässt sich die Welt der Aquaristik ganz neu entdecken.
Von kleinen Fischen wie Salmlern, über farbenprächtige überaus freundliche Zwerggarnelen, bis hin zu kleinen Putztrupps wie Welsen und Schnecken, ist einfach alles möglich, um ihren Zimmern einen ganz besonderen Charme zu verleihen!

Hier möchten wir Ihnen ein paar Grundregeln und Tipps vorstellen, mit welchen man schnell und einfach sein erstes kleines Aquarium betreiben kann. Zuerst muss der Cube mit einer Schicht Nährboden gefüllt werden, um den Pflanzen ein gesundes Wachstum zu garantieren. Anschließend folgt der Kies, in dem die Bodenbewohner nach Futterresten graben können. Ist dies erledigt, wird die Dekoration nach dem eigenen Geschmack im Aquarium platziert. Jetzt kann schon das Wasser eingelassen werden. Hier ist besonders auf die Qualität zu achten, da schon kleinste Schadstoffspuren das Gleichgewicht im Ökosystem durcheinander bringen. Nun ist es an der Zeit die Pflanzen einzusetzen. Sie beugen Algen vor, versorgen das Wasser mit lebensnotwendigem Sauerstoff und bieten den Aquariumbewohnern Versteckmöglichkeiten. Ein Filter reinigt das Wasser von allen Schmutzpartikeln und die optimale Beleuchtung bringt den Cube so richtig zur Geltung und lässt Pflanzen lange gesund bleiben! Schließlich benötigt das neue Ökosystem noch eine kurze Einlaufphase von ca. 2 Wochen und dann können auch schon die neuen Lieblinge in ihr neues Zuhause einziehen.

[url]http://www.dennerle.de/[/url]