Immobilien vom erfahrenen Partner


Parkett ist ein höchst attraktives Naturprodukt und bringt viele Vorteile mit sich!
Der bauMax- Fachmann sagt, dass Parkettböden neben einer langen Lebensdauer auch aus Gründen der Energieeffizienz sehr von Vorteil gegenüber anderen Böden sind...
"Neben Farbe und Maserung unterscheiden sich Parkettböden auch in der Härte und damit in der Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung und Abnutzung …“ so der Experte von bauMax. Erfahren Sie hier noch mehr Wissenswertes direkt vom bauMax Profi zum Thema Parkett und auf was es beim Kauf ankommt:

Es gibt verschiedene Arten von Parkettböden, welche folgendermaßen unterschieden werden können:

Fertigparkett
Einzelhölzer, die zu großflächigen Fertigparkettelementen zusammengefasst sind. Fabriksseitig in verschiedenen Abmessungen mehrschichtig hergestellte, geschliffene und meist fertig versiegelte, gelegentlich auch geölte und gewachste Bodenelemente mit Nut und Feder rundum.
Die Nutzschicht besteht aus Massivholz, die querverleimten Trägerschichten aus Massivholz, Holzwerkstoff etc.
Fertigparkette sind in diversen Verlegemustern erhältlich. Abgenutzte Fertigparkettböden können zumindest noch ein Mal geschliffen und neu versiegelt werden.
Informieren Sie sich hier über unser Angebot an Fertigparkett!

Laminatboden
Fabriksseitig in verschiedenen Abmessungen hergestellte, hochdruckbeschichtete Span- oder Holzwerkstoffträger mit Nut und Feder. Unter der hochwiderstandsfähigen Oberfläche befindet sich eine Dekorschicht, meist mit Holznachbildung.
Auf den Verpackungen sind in der Regel Beanspruchungsqualitäten und daraus resultierend empfohlene Einsatzbereiche angegeben. Es gibt zwei Prüfwerte:
•IP-Wert: Gesamtumdrehungen bis 1. Abnutzung in der Deckschicht sichtbar wird.
•AT-Wert: Gesamtumdrehungen bis Trägermaterial sichtbar wird.

Massivparkett
Aus Massivholz mit Nut-Feder Verbindung. Wird nach der Verlegung geschliffen und oberflächenbehandelt. Dazu gehören: Stabparkett, Mosaikparkett, Tafelparkett, Designparkett.

Riemenboden
Lange, ein- oder mehrschichtige Massivholzriemen, gehobelt oder geschliffen, mit Nut-Kamm oder Nut-Feder Verbindung, vorbehandelt oder zur Nachbehandlung. Dazu gehören: Kiefer-, Fichten-, Lärchen- und Eichendielen.

Quelle: [url]http://www.baumax.at/c/Parkettb%C3%B6den%20-%20alle%20Varianten/cms.02000011.html?charsetdetector=%C3%B6&pg.offset=1[/url]