Immobilien vom erfahrenen Partner


Wohnen mit den Kleinen
Blaues Auge, kleine Beule oder sogar Blut! Das kann alles passieren wenn man sein Eigenheim nicht ausreichend genügend schützt.
Besonders Kleinkinder brauchen eine sichere Umgebung, da sie ihre Motorik noch nicht kontrollieren können und auch noch tollpatschig sind. Aber mit der richtigen Ausstattung kann nichts schief laufen!

Am wichtigsten ist es alle Ecken und Kanten zu schützen, da Kinder von diesen Stellen scheinbar magisch angezogen werden. Auch ihrer Entdeckungslust sind keine Grenzen gesetzt, das heißt, dass sämtliche Schränke, Türen und Laden gesichert werden sollten. Gefährliche Gegenstände wie Messer, Chemikalien und leicht verschluckbares sollten gut verstaut werden. Sobald die Kleinen aufrecht stehen und gehen können, gilt es das nächste Sicherheitslevel zu erreichen. Nun muss alles in Griff-, Lauf-, und Streckhöhe in Sicherheit gebracht werden damit sich die Heranwachsenden nicht unnötig in gefährliche Situationen bringen. Aber keine Angst, denn das Bangen um den Nachwuchs ist bald vorbei. Mit der Zeit lernen die Sprösslinge dazu und wissen, wie sie gefährliche Situationen einzuschätzen haben. Blaue Flecken und kleine Verletzung werden zwar nicht ausbleiben, aber je besser man darauf vorbereitet ist, desto kürzer ist die Schrecksekunde.

Mehr dazu auf: [url]http://www.unfallschutz.at/kids/index.html[/url] und
[url]http://www.kindersicherheit.de/html/haushaltsunfaelle.html[/url]