Immobilien vom erfahrenen Partner


Jessica Alba und die etwas andere Einrichtung
Jessica Alba kauft lieber gebrauchte Möbelstücke, obwohl sie sich doch das eine oder andere Designermöbel leisten könnte.

Flohmärkte und Sperrmüll sind eigentlich eher etwas für Studenten, die so viel Geld, wie möglich bei der Einrichtung sparen möchten. „Dark Angel“- Jessica Alba, aktuell in ihrem neuesten Kinofilm „Valentinstag“ zu sehen, ist jedoch ganz anderer Meinung. Diese bevorzugt es nämlich ihr Haus, in dem sie zusammen mit Filmproduzent Cash Warren und deren gemeinsamen Tochter Honor wohnt, mit Second-Hand-Möbeln einzurichten.
Dabei handelt es sich jedoch um ausgesuchte Stücke. Sie gesteht, rund 70% ihrer Einrichtung bei „Craigslist“, eine online Anzeigenplattform, gekauft zu haben. Sie liebt nämlich die Idee von Recycling-Möbeln, die schon eine Vorgeschichte mit sich bringen.

Mehr Infos zur schönen Sparsamen gibt’s auf ihrer Fanseite [url]http://www.jessica-alba.at/.[/url]