Immobilien vom erfahrenen Partner


Raumteiler selber bauen: schön, praktisch und individuell
Ob aus Holz, Stoff oder aus Plastik, ein Raumteiler ist ein schönes und nützliches Accessoire für die Abtrennung von Räumen in der Wohnung. Es muss nicht immer teuer sein, denn mit etwas Geschick, Kreativität und Freude am selber Bauen können Sie sich Ihren ganz individuellen Raumteiler bauen.
Es gibt verschiedene Arten von Raumteilern, wie zum Beispiel Trennwände, Paravents, Trockenbauwände, Regalsysteme, Stecksysteme, sowie Vorhänge oder auch organische Raumteiler. Oftmals ist es aber praktischer und kostengünstiger selbst einen zu bauen. Zuerst ist es wichtig sich darüber Gedanken zu machen, wo das neue Schmuckstück in Ihrer Wohnung angebracht werden soll.
Schnell und einfach ist ein Vorhang mit raumteilender Funktion zu basteln. Dazu benötigen Sie nur Stoff oder anderes gewünschtes Material. Verzieren können Sie dieses mit jeweiligen Motiven, Texten, Logos, etc.. Falls Sie keinen passenden Vorhang zur Verfügung haben, können Sie auch mehrere Stoffteile zusammennähen. Nachdem die Materialfrage geklärt ist, kann der Vorhang an der Decke befestigt und mit einer Schiene versehen werden. Achtung! Prüfen Sie vorher, wo in Ihrer Decke Kabel verlaufen.
Ebenfalls kann ein Raumteiler aus dekorativen, hochwachsenden Pflanzen bestehen (beispielsweise Bambus), die Sie nebeneinander in Kübeln aufstellen.
Für welche Art von Raumteiler Sie sich auch interessieren, dieser optimiert Ihre Wohnungsfläche und verleiht dem Raum eine persönliche Note.

Hat dies Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie sich näher unter der Internetadresse [url]http://www.meine-heimwerkertipps.de/category/wohnen-deko/[/url] informieren!