Immobilien vom erfahrenen Partner


Der eigene Garten als Wohlfühloase
Die eigene kleine Oase hinterm Haus ist wohl der Traum eines jeden Eigenheimbesitzers. Hier kann man die Seele baumeln lassen und den stressigen Alltag vergessen. Leider fehlen einem meistens die Ideen, wie man seinen kleinen Hinterhof in ein lauschiges Plätzchen verwandeln kann.

Primär sollte, wenn man die Möglichkeit hat selbst zu planen, die Terrasse nicht zu klein gewählt sein. Ein ebener Untergrund ist von Vorteil, um bequem sitzen zu können und nicht mit den Sesseln umzukippen. Spezielle Bambusarten als Bodengrund sind extrem witterungsbeständig und man hat lange Freude daran. Als Sichtschutz eignen sich kleine Mauern, die gleichzeitig als Sitzgelegenheiten genutzt werden können, oder Hecken. Im Sommer sollte man auf ausreichend Sonnenschutz achten, da große Hitze die Terrasse unbenutzbar machen kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine überdachte Terrasse auch bei Schlechtwetter zu nützen.
Fehlen einem die Ideen bezüglich des Stils, kann man die Farben und Formen jenes Zimmers aufgreifen, welches zur Terrasse führt. Bezüglich der Auswahl und Anzahl der Pflanzen kann man festhalten, dass es besser ist lieber zu wenige als zu viele Blumen aufzustellen, um sich mit der Pflege nicht zu überfordern. Im Großen und Ganzen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – erlaubt ist, was gefällt!

Hätten auch Sie gerne eine eigene Wohlfühloase in Ihrem Garten, dann informieren Sie sich näher über dieses Thema unter [url]http://www.derkleinegarten.de/terrasse.htm.[/url]