Immobilien vom erfahrenen Partner




Interview Bernd Hlawa FindMyHome.at und Mag. Horst Ebner GF MyElectric
Bernd Hlawa FindMyHome.at: Die Liberalisierung des Energiemarktes brachte eine starke Dynamik in den Markt und ein nahezu unüberschaubares Angebot für den Konsumenten. In welchen Punkten sehen Sie die Vorteile des freien Wettbewerbs für die Konsumenten?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Der Konsument hat den Vorteil der freien Auswahl. Vor der Liberalisierung konnte man seine Energierechnung nur durch Energiesparen senken. Jetzt hat man eine weitere Möglichkeit, nämlich auch den Anbieter zu wechseln.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Viele Konsumenten haben Scheu, sich für einen Alternativanbieter zu entscheiden, da der Tarifdschungel nahezu undurchschaubar ist. Mit welchen Angeboten können Sie punkten?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Wir begegnen der Unsicherheit der Konsumenten mit Rechenbeispielen, die konkrete Ersparnisse gegenüber dem Landesversorger aufzeigen. Diese Rechenbeispiele kann der Konsument nach Eingabe der Postleitzahl seines Wohnorts auf unserer Homepage [url]www.myelectric.at[/url] abrufen. Damit wird der Vergleich vereinfacht und der Konsument sieht auf einen Blick was er sich bei einem Wechsel tatsächlich ersparen kann.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Welche Vorteile ergeben sich für den Konsumenten bei der Nutzung eines Alternativanbieters?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Neben günstigen Energiepreisen legt MyElectric besonderen Wert auf die rasche und kompetente Kundenbetreuung. Bei uns werden E-Mail Anfragen innerhalb von 3 Werktagen beantwortet. Als alternativer Anbieter ist uns jeder Kunde wichtig und wird entsprechend behandelt.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Energie rückt immer mehr in den Focus der Öffentlichkeit. Mit welcher Kostenentwicklung rechnen sie künftig?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Die Branche rechnet derzeit mit steigenden Kosten für Primärenergie wie Öl und Kohle. Sowohl der Strom- als auch der Gaspreis sind an diese Energieträger gekoppelt. Wir gehen daher nicht davon aus, dass sich die Energiepreise in nächster Zukunft entspannen werden.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Welche Auswirkungen hat der internationale Energiemarkt auf Österreich?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Auf der Netzseite hat Europa durch das gemeinsame Höchstspannungsnetz UCTE eine sehr hohe Versorgungssicherheit und davon profitiert auch Österreich.
Bezüglich Großhandel, hat sich durch die Entwicklung der Leipziger Strombörse EEX ein auch für Österreich wichtiger Markt etabliert.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Stichwort Klimaschutz: Welchen Anteil haben alternative Energien an ihrem Angebot?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: MyElectric hat bereits das umweltfreundliche Produkt Erdgas im Sortiment, im Bereich Strom haben wir derzeit kein reines Ökoprodukt im Angebot. Wir prüfen gerade die Nachfrage nach einem derartigen Produkt. Wenn der Markt dafür gegeben ist, werden wir entsprechend reagieren.

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Planen Sie künftig vermehrt auf alternative Energie zu setzen und beispielsweise Wasserkraft und Solarenergie zu nutzen?
siehe vorige Frage

Bernd Hlawa FindMyHome.at: Wie sehen sie die Entwicklung der Solarenergie in Österreich? Macht es für Konsumenten Sinn, sich eine Solaranlage anzuschaffen?
Mag. Horst Ebner GF MyElectric: Unter Solarenergie wird die generelle Nutzung der Sonnenenergie verstanden. Als Stromhändler können wir nur die Fotovoltaik bewerten, die zur Stromerzeugung dient. Die Fotovoltaik ist zwar unbestritten eine sehr umweltschonende Form der Stromerzeugung, kann jedoch beim derzeitigen Stand der Technik noch nicht wirtschaftlich betrieben werden. Im Rahmen des österreichischen Ökostromgesetzes wird diese Energieform daher stark gefördert.

Daten & Fakten zu MyElectric:
MyElectric, die Tochtergesellschaft der Salzburg AG und TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, wurde im Dezember 2000 gegründet. Im Zuge der Vollliberalisierung des österreichischen Strommarktes im Oktober 2001 präsentierte MyElectric österreichweite Stromangebote für alle Kundensegmente. Als erster alternativer Anbieter erweiterte MyElectric im Oktober 2002 das Angebot um Erdgas. MyElectric zählt namhafte Unternehmen im Bereich Industrie, Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie zu ihren Kunden. Im Jahr 2006 konnte der Absatz um 60% auf 743 GWh gesteigert werden, der Umsatz beläuft sich derzeit auf rund 65 Mio. Euro.