Immobilien vom erfahrenen Partner


Alle Wiener wollen in den Neunten Bezirk
Der Artikel in der Mai Ausgabe des Gewinn, präsentiert eine Auflistung der Wunschbezirke der Wiener.

Wenn Sie über das Internet eine Wohnung suchen, wird Ihre Suchabfrage gespeichert. Aus diesen Daten lassen sich dann schöne Statistiken erstellen. Zum Beispiel darüber, wo der Wiener, Kärntner, Salzburger und Tiroler am liebsten wohnen möchte.
(Quelle: Gewinn Mai 2006 )

In Wien führt bei Eigentumswohnungen der Neunte Bezirk. Auf den Plätzen folgen der 19., gefolgt vom Ersten, 18. und Zweiten Bezirk. Bei der Miete führt hingegen der Erste vor dem Neunten und dem 19. Bezirk.
Es geht um die beliebtesten Wohnbezirke der Wiener. Das Immobilienportal [url]www.findmyhome.at[/url] hat nach eigener Aussage von Februar 2005 bis Februar 2006 insgesamt 5,4 Millionen Suchwünsche und 54.000 konkrete Wohnungsanfragen ausgewertet und gegenübergestellt. Das Ergebnis ist dann die eingangs zitierte Reihung (siehe auch Grafik).

Kluft zwischen „Wunsch” und „Leisten–Können”

Zwischen „Haben–Wollen“ und „Leisten–Können“ klafft jedoch häufig ein großes finanzielles Loch. Auch das lässt sich mit der Abfragestatistik der Internet-Plattform belegen. So wünschen sich zwar mehr als 13 Prozent aller Findmyhome-Besucher eine Eigentumswohnung im 19. Bezirk, konkrete Anfragen mit Döbling-konformen Preisvorstellungen geben jedoch nur noch knapp mehr als sieben Prozent in die Suchmaske ein. Beim Ersten Bezirk sinkt dieser Wert von fast 7,5 Prozent (Wunsch) auf gerade ein Prozent (echte Anfrage).
Auch beim Findmyhome-Konkurrenten Immobilien.NET (nach eigener Aussage Marktführer in Österreich) werden die Abfragen der User gespeichert und ausgewertet.
Die österreichweiten Ergebnisse werden dann als ImmoDEX quartalsweise veröffentlicht. Laut ImmoDEX ist das Eigentum übrigens in ganz Österreich (ausgenommen Wien) stark im Kommen, während Mietwohnungen als Wohnwunsch permanent verlieren.


Den gesamten Bericht lesen Sie in der aktuellen GEWINN-Ausgabe!
Jetzt am Kiosk!