Immobilien vom erfahrenen Partner


Flexibles Wohnen
Flexibilität wird in unserer Gesellschaft heute große geschrieben. Warum sollte dann nicht auch unser Wohnraum flexibel gestaltet werden?

Beim flexiblen Bauen, sind jedoch gewisse Grundregeln zu beachten: Der Kern der Wohnung, die so genannte Servicezone, die Badezimmer und WC mit ihren fixen Installationen inkludiert sollte im Zentrum geplant werden, da so der Raum rundherum flexibel geteilt werden kann. Den Bewohnern wird überlassen wie sie die Räume einteilen wollen, es ist nicht wie in so vielen Wohnungen vorprogrammiert, wo man schlafen, essen und wo fernsehen soll. Frei bleibt, ob man loftartiges Wohnen bevorzugt oder doch lieber ein paar Schiebewände einziehen möchte.

Flexibles Wohnen ist jedoch nur bereits beim Bau zu verwirklichen, da die tragenden Wände wenn möglich nur die Außenseiten der Wohnung darstellen sollen.
So können sich auch Wohnungen nicht nur an die Bedürfnisse der Erstbesitzer sondern über Generationen hinweg dem Bewohner anpassen.

Quelle und Bild Die Presse 25.06.05